Kauffrau/- mann EFZ, Dual

Die 3-jährige Lehre oder 2-jährige verkürzte kaufmännische Lehre im Lehrbetrieb.

Prozesseinheit (bis und mit Lehrbeginn 2017)

Update:

Die Lernenden mit Lehrbeginn 2017 absolvieren letztmals zwei Prozesseinheiten. Für Lernende mit Lehrbeginn 2018 wird die Prozesseinheit durch den ÜK-Kompetenznachweis ersetzt. Weitere Informationen hierzu finden Sie beim Thema "ÜK-Kompetenznachweis".


Während der 3-jährigen Lehre werden 2 Prozesseinheiten (PE) durchgeführt. Die Lernenden in einer verkürzten Lehre absolvieren lediglich eine PE.

Pflichten für den Lehrbetrieb:

  • Vermittlung eines Arbeitsprozesses innerhalb der Unternehmung (z.B. Postbearbeitung, Kundengewinnung, Kreditorenbuchhaltung, etc.)
  • Sicherstellung, dass der Arbeitsprozess durch die lernende Person mehrere Male durchgeführt werden kann (= Erfahrungswert)
  • Korrektur der schriftlichen Dokumentation gemäss Kriterienraster in der Lern- und Leistungsdokumentation (LLD)
  • Der lernenden Person 15 Arbeitsstunden für die Erarbeitung der PE im Betrieb zur Verfügung stellen
  • Fristgerechte Erfassung der betrieblichen Bewertung (Dokumentation) in der DBLAP2 nicht in Papierform

Pflichten der Lernenden:

  • Selbständige Erarbeitung der PE-Dokumentation gemäss Aufgabenstellung in der LLD
  • Einhaltung des Abgabetermins

PE-Abgabetermine 2019

Generation 2017 – 2020
Der Abgabetermin für die PE2 ist am Freitag, 08. Februar 2019 

Beim Versand der PE-Dokumentation (inkl. Bewertung durch den Betrieb) an untenstehende Adresse zählt der jeweilige Poststempel. Bitte senden uns Sie Ihr PE-Dossier mit der unterzeichneten Bewertung vom Betrieb zu. 

IGKG beider Basel
c/o aprentas
A. El Houmiri
WKL-438.2.16
Postfach
4002 Basel

PE-Experten

Für die Bewertungen der PE-Präsentationen an üK2 und üK3 sind wir auf die wertvolle Hilfe der Berufs- und Praxisbildner angewiesen. Falls Sie diese Tätigkeit auch gerne ausüben möchten, dann finden Sie hier das Infoblatt oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Infoblatt